Lesemanie

Gedankennahrung für Büchernarren


Hinterlasse einen Kommentar

Eine herbe Enttäuschung

David Foenkinos – Das geheime Leben des Monsieur Pick

In Crozon, einem kleinen Dorf in der Bretagne, schafft der Bibliothekar Jean-Pierre foenkinos-coverGourvec einen besonderen Ort: Einen nicht unbeachtlichen Teil seiner Regale reserviert er für abgelehnte Manuskripte. Der Andrang ist groß, über die Jahre kommen beinahe tausend solcher Manuskripte zusammen. Der Erzähler begründet das so: „Das Ganze hatte etwas von einer Wallfahrt, sozusagen die literarische Variante des Jakobswegs. Indem man Hunderte von Kilometern zurücklegte, um so mit der Enttäuschung, nicht veröffentlichen zu können, innerlich abzuschließen, vollzog man einen wichtigen symbolischen Akt. Es war eine Art, die Wörter aus dem Gedächtnis zu streichen.“

Weiterlesen

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

…jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

2016-12-30-18.25.49.jpg.jpg

2016 ist ein ganz schlimmes Jahr gewesen. Zumindest bekommt man den Eindruck, wenn man sich auf Twitter, Facebook und Co so umsieht. Und schon melden sich die ersten Unkenrufe, die prophezeien, dass auch 2017 kaum mit Besserem aufwarten könne. Wie denn auch, wenn Trump US-Präsident ist, der Brexit eingestielt werden muss und Alan Rickman und Prince beide tot bleiben?

Weiterlesen