Lesemanie

Gedankennahrung für Büchernarren


3 Kommentare

Skurrile Geschichtensammlung

Natalio Grueso – Der Wörterschmuggler b8aaf-41uue6f0znl-_sx304_bo1252c204252c203252c200_

In seinem ersten Roman lässt der Theaterregisseur Natalio Grueso in verschiedenen Episoden die skurrilsten Personen entstehen. Der Abenteurer und Hochstapler Bruno Labastide verfällt der bildschönen Keiko, einer jungen Japanerin, die in ihrer Wohnung in Venedig für je eine Nacht einen Liebhaber zu sich nimmt. Um jedoch hierfür auserwählt zu werden, bedarf es eines Gedichts oder einer Geschichte. Wenn ihr der zugesandte Text gefällt, gewährt sie dem Autoren Einlass. 


Bruno Labastide kredenzt ihr einen bunten Strauß aus Texten und diese Geschichten bilden die ineinander verschachtelten Episoden des Romans, die vor Ideen übersprudeln. Da ist die Geschichte des Mannes, der anderen Leuten Bücher verschreibt, so wie Ärzte Medikamente verordnen. Sein bester Freund, ehemals die Stimme Argentiniens, berühmter Fußballkommentator, der seine Karriere und seinen Ruhm geopfert hat, um seinem Großvater eine letzte Freude zu bereiten.
Weiterlesen