Lesemanie

Gedankennahrung für Büchernarren


3 Kommentare

Mit Charme, Witz und Liebe

Mario Vargas Llosa – Tante Julia und der Kunstschreiber

Mario, 18 Jahre jung, lebt bei seinem Großeltern im peruanischen Lima und studiert dort auf Wunsch seiner Eltern – und der ganzen Familie, wie es zeitweilig scheint – Jura. Eigentlich möchte er jedoch Schriftsteller werden und er träumt von einer Mansarde in Paris, in der sich irgendwann dieser Berufung hingeben wird. Anstatt die Vorlesungen an der Uni zu besuchen, hält er sich oft bei seiner Arbeit auf:

„Ich hatte einen Job mit einem pompösen Titel, bescheidenem Salär, plagiatorischen Arbeitsmethoden und gleitender Arbeitszeit. Ich war Nachrichtenchef von Radio Panamericana. Die Arbeit bestand darin, interessante Meldungen aus den Zeitungen auszuschneiden und sie ein bißchen zu frisieren, damit sie als Nachrichten gesendet werden konnten.“

Weiterlesen