Lesemanie

Gedankennahrung für Büchernarren

Ein Blick durch Kinderaugen

Hinterlasse einen Kommentar

Aharon Appelfeld – Tzili

Tzili Kraus ist still, beinahe stumm und ihr fehlen Anmut und Intellekt, von dem ihre älteren Brüder und Schwestern reichlich erhalten haben. Die Eltern sind enttäuscht, sie fordern die Tochter auf, mehr zu lernen, doch das bringt nichts. Als der Krieg ausbricht, flieht die Familie. Tzili lassen sie da mit der Weisung, auf das Haus aufzupassen.

Das Mädchen irrt umher, gibt sich nach einer Verwechslung als Tochter einer nichtjüdischen Prostituierten aus. Das hat zur Folge, dass besonders die Frauen sie verachten und die Männer ihr nachsteigen, aber sie gewähren ihr – gegen Feld- und Hausarbeit – Unterschlupf. Hier wird sie ausgenutzt und geschlagen und so flieht sie und trifft auf einem Berg auf Mark, mit dem sie Wochen in einem Erdloch ausharren wird.

Eines Tages geht Mark ins Tal und kommt nicht wieder, doch sein Kind, das in Tzilis Bauch heranwächst, bleibt und zwingt die kindliche werdende Mutter, sich ebenfalls hinabzubegeben, wenn sie nicht verhungern will.

Tzili ist vollkommen schnörkellos geschrieben; Sprache und Verlauf sind genau so schlicht und  einfach wie die Protagonistin. Ihre Kindlichkeit schlägt sich in der Erzählweise und den Beobachtungen nieder; ihre eingeschränkte Emotionalität schwingt in jeder Begegnung mit. Das verleiht dem schmalen Buch eine überraschende, beinahe schockierende, Wucht. Man hat als Leser das Gefühl, durch Kinderaugen auf Schreckliches zu blicken und da verstellt einem nichts den Blick. Da wird nichts schöngefärbt oder ausgelassen oder wegerklärt. Und das nimmt einen ganz schön mit.

Kurzfazit: Schonungslos schnörkellos.

Was steht daneben im Regal? „Widerrechtliche Inbesitznahme“ von Lena Andersson

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.